fbpx

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen. In unsere Datenschutzerklärung wollen wir Ihnen nahebringen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (z. B. Namen, Anschrift, E-Mail- / IP-Adressen, o. Ä.). Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und unter Einhaltung gesetzlicher Anforderungen, insbesondere einschlägiger Datenschutzvorschriften. Dabei werden Ihre Daten ausschließlich so verarbeitet, wie wir es in der vorliegenden Datenschutzerklärung darlegen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Übersicht:

  1. Verantwortliche Stelle

 

  1. Speicherdauer

 

  1. Hosting und Content

 

   3.1. Externes Hosting

   3.2. Cookies

   3.3. Analysetools und Werbung

      3.3.1. Google Analytics

      3.3.2. Facebook Pixel

   3.4. Terminkalender „Calendly“

 

  1. Kommunikationsmittel

   4.1. Kommunikation via WhatsApp

   4.2. Audio- und Videokonferenzen

   4.3. Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Kontaktformular

   4.4. Newsletter

 

  1. Durchführung von Ferienlagern

 

  1. Vergabe von Stipendien

 

  1. Plugins und Tools auf unserer Homepage

   7.1. YouTube mit erweitertem Datenschutz

   7.2. Google Fonts

   7.3. Google Maps

 

  1. Hinweis zur Datenübermittlung in Drittstaaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

 

  1. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

 

  1. Aktivierung/Deaktivierung eingesetzter Trackingsoftware

 

 

  1. Verantwortliche Stelle

Die Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

In unserem Fall ist das der

Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen EmpowerLand
c/o Schmelz Rechtsanwälte OG
Währinger Straße 16 Top 14
1090 Wien
Telefon: +49 (0) 15121269961
E-Mail: hello@empower-land.com

  1. Speicherdauer

Soweit wir Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer nennen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, bis wir den Zweck erfüllt haben, für den wir die Daten erhoben haben. Soweit Sie sich mit einem (berechtigten) Löschersuchen an uns wenden oder Ihre Einwilligung in eine Datenverarbeitung widerrufen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten nicht auf Grund von rechtlichen Verpflichtungen (z.B. aus dem Steuer- oder Handelsrecht) aufbewahren müssen. So löschen wir Ihre Daten nach einer Buchung unseres Ferienlagers in der Regel nach 10 Jahren.

 

  1. Hosting und Content

3.1 Externes Hosting                                                                                  
Unsere Homepage wird durch einen Auftragsverarbeiter bereitgestellt (Hoster). So werden Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Homepage erfasst und auf den Servern des Hosters gespeichert.

Beispielweise speichern wir die folgenden Daten:

  • Kontaktanfragen (samt Namen und Kommunikationsmittel),
  • (Potentielle) Vertragsdaten (Name, Anschrift, Kommunikationsmittel),
  • Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname),
  • Homepagezugriffe (z.B. IP-Adressen, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage)

 

Der Betrieb unserer Homepage erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots und der technisch fehlerfreien Darstellung und Optimierung unserer Homepage (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster ist Über einen Vertrag nach Art 28 DSGVO auf die DSGVO verpflichtet und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen unsere Weisungen.


Wir setzen folgenden Hoster ein:


ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
Hauptstraße 68
02742 Friedersdorf

3.2 Cookies

Auf unserer Homepage verwenden wir sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die im Browser Ihres Endgerätes gespeichert werden. Sie werden entweder vorübergehend, für die Dauer eines Besuches auf unserer Homepage, gesetzt (Session-Cookies) oder für eine bestimme Zeit gespeichert (permanente Cookies). Natürlich können Sie die permanenten Cookies auch jeder Zeit selbst löschen bevor eine automatisierte Löschung erfolgt.
Teilweise setzen wir auch Cookies von Drittunternehmen ein (Third-Party-Cookies). So können wir bestimmte Dienstleistungen der Drittunternehmen (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen) einsetzen.                
Grundsätzlich lassen sich Cookies gut nach ihrer Funktion einteilen:

  • Viele Cookies sind technisch notwendig, da unsere Homepage ohne diese Cookies nicht funktionieren würden.
  • Mit Marketing-Cookies können wir, Ihr Verhalten auf unserer Homepage auswerten oder auf Sie abgestimmte Werbung anzeigen.

 

Technisch notwendige Cookies setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein. Wir haben ein mit Ihrem Interesse gleichlaufendes, berechtigtes Interesse an der Speicherung dieser Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Homepage. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Speicherung von andren Cookies erteilt haben, erfolgt die Speicherung dieser Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie  jederzeit widerrufen.                                                                                                   
Auch können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie das Setzen von Cookies generell verbieten oder etwa festlegen, dass Cookies automatisch bei Beendigung des Browsers gelöscht werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den jeweiligen Hompages der Anbieter Ihres Browsers.

 

3.3 Analyse-Tools und Werbung


3.3.1 Google Analytics

Wir nutzen den Webanalysedienst Google Analytics der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Dieser Dienst ermöglicht es uns, Ihr Verhalten auf unserer Homepage zu untersuchen, indem wir Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Ihre Herkunft einsehen können. Google fasst diese Daten ggf. in einem Profil zusammengefasst, das Ihnen bzw. Ihrem Endgerät zugeordnet ist. So können Ihnen auch auf Sie individualisierte Werbeanzeigen eingeblendet werden.
Die erhobenen Daten werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt ausschließlich auf Grundlage  Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO;

Ihre Einwilligung ist jederzeit frei widerrufbar. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, in dem Sie das folgende Browser Plugin downloaden und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Zudem können Sie auch selbst Einstellungen in Ihrem eigenen Google Konto vornehmen, um insbesondere auf Sie individualisierte Werbung auf Grundlage anonymisierter, demografischer Daten auszuschließen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Wir haben Google als Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO auf die DSGVO verpflichtet und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


3.3.2 Facebook Pixel
Wir nutzen auf unserer Homepage das Besucheraktions-Pixel der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Dadurch kann Ihr Verhalten nachverfolgt werden, nachdem Sie durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Homepage weitergeleitet wurden. So kann Facebook die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren.
So erhobenen Daten sind für uns anonym, so dass wir keine Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen können. Ihre Daten werden aber ebenso von Facebook gespeichert und verarbeitet. Dabei sind wir hinsichtlich der Übertragung Ihrer Daten an Facebook auch zusammen mit Facebook gemeinsame Verantwortliche i.S.d. Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortung zwischen uns und Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Eine Verbindung zu Ihre ggf. bestehenden Nutzerprofil auf Facebook ist möglich. So wird Facebook Ihre Daten selbst für Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden.

Facebook ist es so möglich Werbeanzeigen auf Facebook und auch auf Hompages Dritter individualisiert auszuspielen.                                                                   
Soweit Sie eine entsprechende Einwilligung abgegeben haben erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. So können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ in Ihrem Facebook Nutzerkonto unter Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screendeaktivieren.                                                                                             
Haben Sie kein Facebook Nutzerkonto, so können Sie die individualisierte Werbung von Facebook auf der Homepage der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren:
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

3.4 Terminkalender „Calendly“

Auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren.

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die dafür vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden für die Planung, Durchführung und ggf. für die Nachbereitung des Termins verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes (und mit Ihren Interessen gleichlaufendes) Interesse an einer möglichst unkomplizierten Terminvereinbarung.

Ihre Daten werden hierzu von unserem Auftragnehmer, der Calendly LLC, 271 17th St NW, 10th Floor, Atlanta, Georgia 30363, USA ausschließlich nach unseren Weisungen verarbeitet. Hierzu haben wir Calendly neben der Einhaltung der DSGVO in einem entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

 

  1. Kommunikationsmittel


4.1 Kommunikation via WhatsApp
Zu Kommunikation nutzen wir unter anderem den Messenger WhatsApp der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Unsere Nachrichten sind, soweit Sie ebenso die jeweils aktuellste Version von WhatsApp nutzen, über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert. So können Dritte und insbesondere auch WhatsApp selbst keinen Zugriff auf unsere Nachrichten nehmen. Allerdings fallen Metadaten zu unseren Nachrichten an. WhatsApp kann also einsehen wer mit wem zu welchem Zeitpunkt Nachrichten austauscht. 

Weitere Details zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.


Der Einsatz von WhatsApp erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung i.S.d. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie  jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Einen automatischen Datenabgleich mit unseren Adressbüchern auf den eingesetzten Mobiltelefonen haben wir deaktiviert.
WhatsApp ist unser Auftragsverarbeiter und entsprechend nach Art. 28 DSGVO auf die Einhaltung der DSGVO sowie unserer Weisungen verpflichtet.  

4.2 Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung
Um mit den Eltern (potentieller) Teilnehmer unserer Ferienlager und (potentiellen) Sponsoren zu  kommunizieren, setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Soweit Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz über das Internet in Verbindung treten, erfassen und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.
Mit den eingesetzten Tools erheben wir dabei alle Daten, die Sie zur oder bei der Nutzung der Tools bereitstellen (z. B. E-Mail-Adressen oder Telefonnummern). Auch die Dauer der Konferenz, deren Beginn und Ende sowie Ihre individuellen Start- und Endzeiten bezüglich Ihrer Teilnahme an den Konferenzen, Anzahl der Teilnehmer und entsprechende Metadaten. Zudem werden alle technischen Daten verarbeitet, die zur technischen Umsetzung des Kommunikationsvorgangs notwendig sind (z.B.: IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Art der Eingabegeräte, Art der Verbindung, etc.).
Soweit Sie über die genutzten Tools Dateien bereitstellen, werden diese auf den Servern der jeweiligen Anbieter gespeichert. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter der eingesetzten Tools.                                                                       
Zweck und Rechtsgrundlagen
Wir setzen Konferenz-Tools ein, um mit Eltern (potentieller) Teilnehmer unserer Ferienlager und (potentiellen) Sponsoren zu kommunizieren. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes und mit den Interessen der genannten Personenkreise gleichlaufendes Interesse am unmittelbaren und schnellen  Austausch unter Einbezug von Gestik und Mimik (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.                   
Eingesetzte Anbieter:
Wir setzen folgende Anbieter als Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO ein. Sie sind dem entsprechend auf die Einhaltung der DSGVO verpflichtet und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen:                                                                               
Zoom:                                                                                                           Zoom Communications Inc. (San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.) Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Microsoft Teams:                                                                                          Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

4.3 Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Kontaktformular
Bei allen Anfragen über unser Kommunikationsmittel (wie z.B. E-Mail, Telefon, Telefax oder Kontaktformular) werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten und unseren Notizen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns speichern.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.4  Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter  registrieren, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten (also z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung, Ihre IP-Adresse, etc.) auf unserem Server, damit wir Sie über unsere Neuigkeiten informieren können und dabei nachweisen können, dass Sie den Newsletter auch tatsächlich selbst bestellt haben.

Zudem erheben wir im Rahmen des Versands unseres Newsletters auch Informationen über Ihre Interaktion mit unseren Mails. Unser Newsletter-Dienst bietet uns hilfreiche Analysemöglichkeiten. So erfahren wir beispielsweise, ob und wann der Newsletter von Ihnen geöffnet wurde. Auch ob und auf welchen Link Sie im Newsletter klicken, wird von der Software erkannt und aufgezeichnet. Diese Informationen helfen uns, unser Angebot an Ihre Wünsche und Anliegen anzupassen.

Diese Verarbeitungen führen wir  ausschließlich auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung i.S.d. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch. Ihre Einwilligung können Sie  jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie im Newsletter auf den Abmeldelink klicken.

Nach der Abmeldung werden die personenbezogenen Daten von unserem Server gelöscht.

Im Rahmen dieser Verarbeitung setzen wir den Auftragsverarbeiter Sendinblue GmbH (Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin) ein, der Ihre Daten ausschließlich nach unseren Weisungen verarbeitet und nach Art. 28 DSGVO durch uns verpflichtet ist.

  1. Durchführung von Ferienlagern

Wenn Sie Ihr Kind für eines unserer Ferienlager anmelden erheben wir von Ihnen, bzw. Ihren Kindern die folgenden Daten:

  • Stammdaten der Eltern (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Stammdaten der Kinder (Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Schulklasse, Angaben zu Hobbies, Gesundheitsdaten (Allergien, Krankheiten, Unverträglichkeiten, etc.)
  • Individuelle Notizen unserer Pädagogen zum Zustand Ihrer Kinder
  • Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungseingänge, etc.)

Wir erheben diese Daten, um mit Ihnen während des Lagers bei Notfällen Verbindung aufzunehmen und Ihren Kindern einen schönen Aufenthalt in unseren Lagern bereiten zu können und um den Vertrag zur Durchführung des Sommercamps auszuführen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei der Durchführung unserer Ferienlager mit erfahrenen Auftragsverarbeitern aus den Bereichen des Kinder-, Jugend- und Familiencoaching zusammenarbeiten, die wir entsprechend nach Art. 28 DSGVO verpflichtet haben.

Ihre Daten werden grundsätzlich umgehend nach Abschluss des Lagers gelöscht, es sei denn, Sie haben zuvor ausdrücklich in die weitergehende Speicherung zum Zwecke der wiederholten Teilnahme Ihres Kindes an weiteren Ferienlagern eingewilligt.

Bitte beachten Sie, dass wir zudem Geschäftsbriefe für die Dauer von 10 Jahren auf Grund von Handels- und Steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahren müssen.

Soweit es sich um Daten zur Vertragsdurchführung handelt stützen wir die Verarbeitungen auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit es sich um besondere Kategorien von personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO handelt (also insbesondere um Gesundheitsdaten oder Informationen zu Weltanschauungen oder Religionen) verarbeiten wir diese Daten ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, bzw. Art. 9 Abs 2. Lit. a)  DSGVO. Die von Ihnen erteilte Einwilligung in dieser Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen.

Soweit wir Daten auf Grund von Handels- und Steuerrechtlichen Vorgaben archivieren, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO

  1. Vergabe von Stipendien

Sollten Sie eine Bewerbung für ein Stipendium einreichen, so werden wir alle enthaltenen Daten speichern, einsehen, bewerten und potenziellen Stipendiengebern (eine Liste unserer aktuellen Stifter finden sie hier: https://empower-land.com/ueber-uns/) vorstellen, ohne, dass diese die Daten dauerhaft zur Verfügung gestellt bekommen.

Regelmäßig enthalten Bewerbungen folgende Daten:

– Stammdaten der Eltern (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • Stammdaten der Kinder (Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Schulklasse, Angaben zu Hobbies, Gesundheitsdaten (Allergien, Krankheiten, Unverträglichkeiten, etc.)
  • Eine schriftliche Beschreibung der persönlichen Situation
  • Ein optionales Video der Eltern

Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage unseres gleichlaufenden, berechtigten Interesses an der Vermittlung von Stipendien für Ihre Kinder, i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Soweit Sie uns in der Bewerbung auch besondere Kategorien von personenbezogenen Daten i.S.d. Art 9 Abs. 1 DSGVO (also Beispielweise Informationen zu Gesundheitsdaten oder Weltanschaulichen oder religiösen Einstellungen) zur Verfügung stellen verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage der mit der Bewerbung eingereichten Einwilligung in die Verarbeitung.

Mit Abschluss des Stipendienverfahrens, also regelmäßig mit der Durchführung des letzten Ferienlagers eines jeden Jahres oder dem Abschluss unseres Online-Programms, werden wir die von Ihnen erhobenen Daten umgehend löschen.    

  1. Plugins und Tools auf unserer Homepage


7.1 YouTube mit erweitertem Datenschutz
Unsere Videos binden wir  über YouTube durch die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ein.
Dabei nutzen wir YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. So speichert YouTube keine Informationen über die Nutzer unserer Homepage, solange diese sich keine Videos ansehen. Allerdings erfolgt  eine Weitergabe von Daten an YouTube-Partner durch eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk.
Mit dem Abspielen eines YouTube-Video wird eine Verbindung zu den You Tube Servern hergestellt. YoutTube erfährt, von welcher unserer Seiten Sie kommen, und ordnet Ihr Nutzerverhalten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zu, soweit Sie eingeloggt sind.

YouTube setzt nach dem Starten eines Videos zudem verschiedene Cookies oder vergleichbare Technologien  ein, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen   
Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer ansprechenden Darstellung unserer Homepage, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft frei widerrufbar.      
Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


7.2 Google Fonts
Wir verwenden für unsere Homepage Google Fonts der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland).

Ihr Browser fordert die jeweiligen Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) über die Google-Domains an. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten (wie z.B. Ihre IP-Adresse und die Homepage, die Sie gerade aufrufen), ohne die Abrufe Ihrem ggf. bestehenden Google-Konto zuzuordnen. So müssen Sie die geladenen Schriftarten nicht mehr erneut laden, wenn Sie auf anderen Homepages surfen, die ebenso Google Fonts einsetzen und dieselben Schriftarten nutzen, wie wir.

Durch den Einsatz von Google Fonts können wir Schriften nutzen, ohne sie auf unserem eigenen Server hochzuladen. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Internet optimiert. So sparen wir Datenvolumen und sorgen für schnelle Ladezeiten. Google Fonds ermöglicht uns so auch eine plattformübergreifend einheitliche Darstellung unserer Inhalte.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer ansprechenden Darstellung unserer Homepage, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherfristen bei Google:

Entsprechende Anfragen speichert Google für einen Tag auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind.

Die Font-Dateien werden bei Google für ein Jahr gespeichert.

Um diese Daten vorzeitig bei Google löschen zu lassen, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=211137710  kontaktieren.

7.3 Google Maps
Wir nutzen im Rahmen unserer Homepage den Dienst Google Maps der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Bei der Nutzung unserer Google Maps Karten wird Ihre IP-Adresse gespeichert, an Server in die USA übertragen und dort gespeichert.
Der Einsatz von Google Maps erfolgt auf Grundlage unseres Interesses an einer ansprechenden Darstellung und einer leichten Auffindbarkeit unserer Ferienlager. Damit liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  1. 8. Hinweis zur Datenübermittlung in Drittstaaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes
    Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übertragen, sichern wir diese Datentransfers über Standardvertragsklauseln der EU-Kommission ab, die Sie hier finden können: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:32010D0087
  2. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
    Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen, können Sie, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, folgende weitere Rechte ausüben:
  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG),
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).
  1. Aktivierung/Deaktivierung eingesetzter Trackingsoftware

Facebook Pixel

Google Analytics